Sünde löffeln

Dattelkuchenteig

Dattelkuchen Teig

| 3 Kommentare

Liebe Grüße an Pirkko und Henkka!  Vielen Dank für euer Lieblings-Teignasch-Rezept! Pirkko und Henkka sind liebe Freunde aus Finnland, die ich in meiner Anfangszeit in Hamburg kennengelernt habe.

0075---WEB.jpg-dattel

Für mich ist die Dattel eine sehr schöne Frucht, mit einer angenehmen trockenen dunklen Süße. Die Dattel kann man schön mit Süßem und Salzigem kombinieren.  Ich liebe sie einfach, diese Dattel!

Da Kardamom einer meiner Lieblingsgewürze ist, habe ich es auch diesem Teig beigefügt. Ich kann nicht aufhören, über Kardamom zu schwärmen! Schade, dass man es hier in Deutschland fast nur mit Weihnachten verbindet.  Aber vielleicht kann ich eines Tages euch davon überzeugen, daß Kardamom im Gebäck das ganze Jahr durch lecker schmeckt!

0051-WEB.jpg-dattel

 

150g Datteln,  in kleinen Stücken geschnitten

 150ml Wasser

 20g Zucker

 75g weiche Butter

 1 frisches Ei

 2 TL Vanillezucker

 1 TL Kardamom oder so viel wie ihr möchtet…

 Wer möchte kann auch noch Zimt dazu geben

 100g Weizenmehl

 

0045---web.jpg-dattel

 

Datteln, Wasser und den Zucker zum Kochen bringen und solange auf mittlerer Temperatur kochen, bis ein dünner Brei daraus geworden ist.

Ein bißchen abkühlen lassen und dann die Butter darin schmelzen. Den Kardamom, Zimt und Vanillezucker rein mischen.

 Wenn die Masse kalt geworden ist, das Ei dazu geben und kräftig rühren, bis die Masse fluffig ist. Zuletzt das Mehl vorsichtig rein rühren.

 

0001---WEB.jpg-dattel

3 Kommentare

  1. Dein Dattelkuchenteig hat super geschmeckt.
    Die Bilder zu den Rezepten finde ich sehr schön.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: